Haus und Garten

Haus und Garten

Schafwolle? Puh, die ist kratzig! Nicht waschmaschinenfest! Geruchsintensiv, wenn sie naß wird!
Tja, das stimmt leider manchmal schon, je nach Rasse und Verarbeitung. Also - weg damit? Nein!
Denn Schafwolle ist warm, verträgt einen Regenguß, wenn man sie draußen mal vergißt und ist im trockenen Zustand auch für empfindliche Nasen durchaus erträglich, denke ich.
Deswegen bekommt bei den Fadenträumen auch die Wolle von Schafen eine Chance, die man
nicht unbedingt als Schal tragen würde: aber es gibt andere Verwendungsmöglichkeiten!